Personal Coaching

Essenziell geht es um Klarheit in der Sache, Bewusstheit der Person und Präsenz im Raum. Im individuell abgestimmten Coachingprozess wird das eigene Denken, Fühlen, Wollen und Tun analysiert. Vorhandene Wahrnehmungen, Erwartungen, Einstellungen und Gewohnheiten werden hinterfragt, Alternativen gemeinsam entwickelt. Erste umsetzbare Ergebnisse und positiv veränderte Wahrnehmungs- und Handlungsweisen zeigen sich schon nach 5 Coachingstunden. Das Projekt „Wachstum der Persönlichkeit“ sind Sie selbst.

Karriereplanung

Im vielfältigen Feld der Karriereplanung werden zuerst Erwartungshaltungen, persönliche/ berufliche Erfahrungen und bisher angewendete Strategien gemeinsam näher untersucht. Orientierungsfragen sind:

  • Wie hoch ist mein „Marktwert“ – aktuell und in Zukunft?
  • Was ist mir wirklich wichtig – Geld, Status, Arbeitsfreude, soziale Anerkennung, Sicherheit, Lebensqualität?
  • Was treibt mich an – innere Motivation, Vision, Mission?
  • Wie groß ist meine Selbstdisziplin – Arbeitsethos, emotionale Balance, Belastbarkeit?
  • Welches persönliche Kompetenzprofil strebe ich an? – Ist-Soll-Analyse
  • Wie gut sind meine kommunikativen und rhetorischen Fähigkeiten?– Ist-Soll-Analyse
  • Welche Abschlüsse möchte ich zusätzlich erwerben – Meister, Master, Doktortitel?

Masterarbeit und Promotion

Als Wissenschaftscoach arbeite ich vor allem lösungs- und ergebnisorientiert, kreativ, motivierend, interaktiv und wertschätzend. Jedes Coaching wird auf den individuellen Beratungsbedarf passgenau abgestimmt. Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe; es ist gezielte Anleitung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten.

Kennen Sie dieses Gefühl?

  • Sie sind angespannt, haben eine Schreibblockade
  • Sie haben sich verrannt, sehen „vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr”
  • Sie kennen sich gut aus, haben viele Ideen und können diese dennoch nicht systematisch zu Papier bringen
  • Sie stecken in einem Motivationstief
  • Sie zweifeln an sich, an Ihren Fähigkeiten

Was leistet der Wissenschaftscoach in dieser Situation?

  • Zuerst: Er sorgt für eine entspannte Atmosphäre
  • Klare Lösungsstrategien
  • Zeit- und Ressourcenplanung
  • Angemessene Gliederung und Aufbau des Themas
  • Prüfung der wissenschaftlichen Leitfragen und Arbeitshypothesen
  • Gemeinsame Beurteilung von Schreibproben und Interpretationsansätzen
  • Optimierung der Recherchearbeiten und der Literaturverwendung
  • Klärung von methodischen und formalen Fragen
  • Klare Vereinbarungen über nächste Arbeitsschritte

 

Mehr zum Personal Coaching auch unter „Geist & Gesundheit